Insektoide Alienraumschiffe

In Corry Straders Blog gibt es ein Bild mit 6 Entwürfen für insektoide Alienraumschiffe.

Corry schreibt dazu:

Ein paar Konzeptskizzen für ein Raumschiff in Natural Selection. Es gibt eine Map, die auf einem Minenschiff spielt. Dieses Schiff wird von Menschen kontrolliert, die Zugriff auf Alientechnologie haben. Das Raumschiff soll insektenähnlich sein und sich an Asteroiden festklammern und verschiedene Ressourcen abbauen.

Genutzt wurde das oberste Design.

Leider ist nicht ganz eindeutig ob es sich um NaSe 1 oder 2 handelt aber ich gehe einfach mal davon aus, dass er den zweiten Teil meint.

{democracy:8}

Nummerierung: links oben > rechts oben > …. > rechts unten (zickzack)

4 Gedanken zu “Insektoide Alienraumschiffe

  1. ein Detail in nem Readyroom

    Nicht nur Readyroom-Detail. Vom Marinestart aus kannst du einen Teil des Viechs ebenfalls sehen ;)

  2. Krass, 6 Konzeptskizzen allein für ein Detail in nem Readyroom aus NS1. Ich will nicht wissen wie viel aufwand sie sich für NS2 machen werden *g*

  3. Das Geheimnis ist gelüftet. Auf NS_Machine kann man dieses Viech vom Readyroom aus beobachten. Und man sieht sogar wie ein Schlauch es mit einem menschlichen Raumschiff verbindet.

  4. Hm, Wird das jetzt ne Spielbare einheit werden, oder nur dekoelement für ne map, oder gar ne map selbst?
    Wäre jedenfalls schon cool, mapspezifische spielbare einheiten zu haben. Als reine Map kann ich mir das schlecht vorstellen, dazu wirken die Proportionen des Schiffes zu klein. Außerdem wäre es wohl auch ziemlich schwachsinnig, die außenseiten einer Map zu konzipieren.
    Ich persönlich tippe mal darauf, dass das ding irgendwo in der Minenmap in nem Hangar rumstehen wird, um gut auszusehen.
    Mir persönlich gefällt Nummer 4 am besten. Is halt wirklich insektenstyle :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>