Kleine Natural Selection Mapping FAQ

QuasiMetastabil hat im Forum seine kleine Mapping FAQ für Natural Selection veröffentlicht. Lest und lernt.

Frage: Ich möchte Maps für Natural-Selection erstellen. Was brauche ich?
Antwort:

    Zunächst braucht ihr neben etwas Geduld natürlich den Mapeditor. Der bekannteste wird wahrscheinlich der Valve Hammer Editor sein, den ihr euch hier saugen könnt. Dann installiert ihr das Update auf Hammer 3.5beta.
    Als nächstes braucht ihr noch die aktuellste Version der Natural Selection fgd. Die findet ihr im NS mod verzeichnis (x:\Steamapps\steamaccount\halflife\ns\ns.fgd)
    Um eure im Editor erstellte Map auch in das für Half-life lesbare bsp Format zu kompilieren genügen prinzipiell zwar auch die bei dem Hammereditor enthaltenen Compilertools, ich empfehle euch allerdings wärmstens XPCageys version der ZHLT. Diese könnt ihr euch hier saugen.
    Und letztenendes zum einfacheren kompilieren noch eddis ZHLT GUI. (Geschmackssache)

Frage: Ich habe mir jetzt den Hammereditor gezogen und installiert. Wie konfiguriere ich ihn um endlich mit dem mappen anfangen zu können?
Antwort:

    Geht einfach das Worldcraft einrichten Tutorial auf www.thewall.de durch. Nehmt anstatt der halflife.fgd die ns.fgd aus dem ns verzeichnis und anstatt der standartcompiler die veränderten ZHLT.

Frage: Welche Texturensets binde ich am besten im Editor ein?
Antwort:

    Was ihr an Textursets (*.wad) im Editor einfügt ist natürlich euch überlassen. Ich empfehle aber, wenigstens die ns.wad und die ns2.wad einzubinden. Außerdem ist die halflife.wad auch nicht verkehrt. Einige Maps haben auch ihre eigenen Textursets. Macht euch darüber Gedanken, welchen visuellen Stil eure Map haben soll (bastlike, veillike etc.) und bindet die Textursets dementsprechend ein.

Frage: Was muss alles in eine NS Map damit sie spielbar wird?
Antwort:

Frage: Was muss alles in eine CO Map damit sie spielbar wird?
Antwort:

Frage: Was sind so die wichtigsten Halflife Natural-Selection Mapping-Links?
Antwort:

Wie ihr seht braucht es neben sehr viel Zeit, Geduld und Ehrgeiz nicht viel um mit dem Mappen zu beginnen. Vielleicht hat der ein oder andere von euch ja Lust bekommen eine eigene Map zu gestalten oder bei einem bestehenden Projekt mitzuarbeiten.

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert. Diskussion und Feedback zur FAQ bitte im entsprechenden Thema im Forum.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>