Der Rubel rollt

Im 20. Podcast berichten Charlie und Max davon, dass sie endlich einen Investor gefunden haben.

Das Meeting mit dem Investoren im Dezember, bei dem eine Techdemo vorgeführt wurde, scheint gut gelaufen zu sein. Denn wie UWE letzte Woche bekannt gegen haben, sind jetzt endlich Gelder geflossen.

Die Vergangenheit

Die Vorbereitungen für diesen konkreten Deal liefern über einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten und insgesamt ist Charlie schon seit vier Jahren dabei Kontakte mit Investoren zu knüpfen, was auch der Grund für seinen Umzug nach Kalifornien war. Denn seiner Meinung nach gibt es dort die meisten Investoren und Publisher für PC-Spiele.

Die Zukunft

Bisher haben nur Charlie und Max vollzeit an NS2 gearbeitet und alle anderen Entwickler und Designer mussten ihre Freizeit opfern um etwas beisteuern zu können. Mit dem Geld wird sich das jetzt ändern. In den nächsten ein bis zwei Wochen soll ein Büro bezogen werden und dann wird es auch die ersten Festangestellten bei Unknown Worlds Entertainment geben. Zunächst wird natürlich versucht die Leute ins Boot zu holen die bereits mit UWE gearbeitet haben. Speziell an Designern und Mappern besteht Bedarf.

Der Vergleich

Im Vergleich zu anderen Spielen von ähnlichem Umfang ist das Budget von Natural Selection 2 aber immer noch extrem klein. Dennoch ist man zuversichtlich, dass Game mit Hilfe der neuen Mitarbeiter zeitnah und mit allen geplanten Features fertigstellen zu können.

Die Investoren

Besonders froh ist man bei UWE darüber, dass es ausgerechnet mit den Investoren geklappt hat, die das Konzept von NS2 nicht hinterfragt haben. Auch wird nicht versucht Charlie und Max einen bestimmten Stil bei der Führung ihrer Firma oder der Entwicklung aufzuzwingen. Hier haben die beiden weiterhin alle Entscheidungsfreiheiten.
Zusätzlich zu ihrem Verständnis bringen die Investoren auch noch viel Erfahrung im Bereich Public Relations und der Verbreitung von Spielen über das Internet mit (diesen Weg wird NS2 auch antreten, via Steam).

Kooperationen hatte das Investorenteam bereits mit Telltale (Sam&Max, CSI, Bone), Nihilistic (Conan, Marvel Nemesis, StarCraft Ghost, Vampire), Pandemic (Battlezone II, Dark Reign II, Star Wars Clone Wars & Battlefront) und ArenaNet. A.Net ist für Guildwars das, was das Battlenet für WarCraft und Diablo ist und wird auch von ehemaligen Blizzardmitarbeitern geführt.

Reinhören

Code zerschossen, wird nachgereicht

Nachwort

Ich muss zur Zeit für eine Klausur lernen und habe diese Woche nur den Lalptop dabei. Daher müsst ihr leider auf Bilder und weiterführende Links verzichten.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in UnknownWorlds von Testosteron. Permanenter Link des Eintrags.

Über Testosteron

Ich bin Testosteron und habe 2005 Lerk.de gestartet. Aus dem Webkatalog zur Half Life Mod Natural Selection ist 2006 ein Blog geworden und im Laufe der Zeit ist eine fantastische Community rund um Lerk.de entstanden. Heute bin ich nur noch als technischer Administrator auf Lerk.de tätig. Im echten Leben heiße ich Malte Landwehr und beschäftige mich mit Online Marketing und Social Network Analysis.

Ein Gedanke zu “Der Rubel rollt

  1. Vielen Dank!
    Es ist immer sehr schwer die Burschen zu verstehen, wie schaffst du das nur?
    Ich danke dir jedenfalls und bin sehr froh das du dir die Mühe machst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>